Bad

Wir wollen Watt von unserem Dach!

Ein modernes, wirksam gedämmtes Dach – schön und gut. Doch warum die wertvolle Fläche für die weitere Zukunft ungenutzt lassen? Wo sie doch jede Menge Platz für ein „Kraftwerk“ bietet, mit dem Sie Monat für Monat in die eigene Tasche wirtschaften können?

Gefördert vom Staat u.a. mit (immer noch) attraktiven Einspeisevergütungen? Auch die Alternative zum Solarstrom ist höchst empfehlenswert: Ihr täglich Wasser, das von Kollektoren auf dem Dach erwärmt und in den häuslichen Kreislauf eingespeist wird. Wer mit der Zeit geht, kombiniert beides: Stromerzeugung (die sogenannte Photovoltaik) und Warmwassererzeugung (auch Solarthermie genannt) inklusive einer cleveren Speicherlösung für die kältere Jahreszeit. Machen Sie sich unabhängig von Energieversorgern und Preiserhöhungsrunden. Übrigens: Ihr EUROBAUSTOFF Fachhändler berät Sie herstellerneutral, erklärt Techniken und Systeme, rechnet Beispiele vor und zeigt Alternativen auf.

Klassiker auf dem Dach – am besten made in Germany

Solarstrom kann man überall gewinnen!

Wenn es nicht gleich die ganz große Lösung sein soll – es gibt einfache und besonders preisgünstige Einstiegslösungen in die Solartechnik, die sich ebenfalls von der ersten Sekunde ihres Betriebs an rechnen. Mit speziellen Sets können Sie, je nach Montageart und Gebiet, bis zu 250 kWh im Jahr an Strom einsparen. Das entspricht z.B. dem Stromverbrauch eines Kühlschranks Klasse A. Unter Berücksichtigung der zu erwartenden Strompreiserhöhungen amortisiert sich die Solaranlage in ca. 10 Jahren oder schneller. Über ein universell einsetzbares Halterungssystem kann die Solaranlage überall montiert werden.

Sonne trifft Design

Schöner Energie gewinnen – mit Indach-Systemen

Ob Thermokollektoren zur Warmwasserbereitung bzw. Heizungsunterstützung oder Photovoltaik-Anlagen zur Stromproduktion: effizient, ästhetisch und preiswert sind Indach-Systeme, die auf gängige Dachsteinmodelle abgestimmt sind. Diese Module werden anstelle der Dachpfannen in das Dach integriert, wodurch ein harmonisches Deckbild entsteht und bieten dazu kaum noch Angriffsfläche für Wind und Wetter. Alles aus einer Hand, Problem clever gelöst!

Photovoltaik + Dachdesign vom Feinsten

Bisher gab es dachintegrierte Solarsysteme vorzugsweise für ausgewählte Dachsteinmodelle. Jetzt lassen sich optisch und technisch ausgereifte Photovoltaiklösungen für viele geradlinige Ziegeldächer ab einer Dachneigung von 22° realisieren. Die Module mit ihren monokristallinen Solarzellen werden einfach und direkt in die Deckfläche integriert und fügen sich so nahtlos in die Dachoptik ein. Die ausgefeilte Technik der Module und durchdachte Details, wie z.B. Hinterlüftungs- öffnungen, garantieren hohe Solarstromerträge. Die Regensicherheit wurde im Windkanal unter härtesten Bedingungen getestet.

Kaum sichtbar: Sonnentankstelle auf dem Dach.

Ihr Dach wird Warmwasser-Lieferant

Solarsysteme zur Brauchwassererwärmung garantieren in den Sommermonaten warmes Wasser quasi zum Nulltarif. In den kühleren Jahreszeiten ist der Deckungsanteil immer noch hoch bis sehr hoch, je nach Umfang Ihrer sonstigen Wärmedämmmaßnahmen. Das Prinzip ist einfach: Die einfallende Sonnenstrahlung erwärmt das Wasser im Kollektor, eine Solarsteuerung erfasst den Temperaturunterschied zwischen dem Kollektor und dem unteren Teil des Solarspeichers. Ist der an der Steuerung eingestellte Wert überschritten, schaltet sich die Umwälzpumpe ein, und die Wärme wird in einen Speicher transportiert und per Wärmetauscher an das Brauchwasser abgegeben. Erreicht die Solaranlage nicht die gewünschte Temperatur, wird der Komfortbereich des Speichers über eine konventionelle Heizanlage nacherwärmt.

Solarthermie, die Vorteile:

  • Sie sparen Öl, Gas und Stromkosten
  • Sie investieren in die Zukunft
  • Sie werden Ihr eigener Energielieferant
  • Sie steigern den Wert Ihrer Immobilie
  • Unterstützung durch bundesweite Förderung