Farbvielfalt von Creaton – Finesse und Noblesse

Glasierte Dachziegel werden vor dem Brennvorgang mit einer Glasur, aus gemahlenen und vorgeschmolzenen Gläsern/Quarzen - den sogenannten Glasurfritten –, überzogen bzw. besprüht.

Glasierte Dachziegel

Durch die Zugabe anorganischer Zusätze wie z. B. einfacher Metalloxide oder durch keramische Farbkörper entstehen unterschiedlichste Farbvarianten, die über das traditionelle natürliche Farbspektrum hinausgehen. Der Ziegelkörper und die Glasur werden gleichzeitig gebrannt, nach dem Brennen ist die typisch glänzende Oberfläche vorhanden. Um die Feuchtigkeitsaufnahme von unten zu gewährleisten, sollte der Ziegel nur oben glasiert werden. Auf der Rückseite und im Inneren behält der glasierte Dachziegel seine natürliche Farbe.

  • breites, glänzendes Farbspektrum
  • geschlossene, glasartige Ziegeloberfläche
  • höherer Schutz vor Vermoosung aufgrund der sehr glatten Oberfläche

CREATON bietet zwei Glasuren-Serien

FINESSE

FINESSE

Unter dem Namen FINESSE vereinen sich Glasuren, die Dank der Großserienfertigung ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglichen.

NOBLESSE

NOBLESSE

Die NOBLESSE Glasuren-Collection hat die Natur als Vorbild – mit 60 aufeinander abgestimmte Farbtöne für Biberschwanzziegel bietet diese Serie eine unfassbare Vielfalt und zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Für die Edelglasuren werden exklusive Farbpigmenten verwendet, die frei von Cadmium und Selen sind.