weber.therm circle von Saint-Gobain Weber

weber.therm circle ist ein neues WDVS, das keine Wünsche offen lässt. Als vollmineralisches Wärmedämm-Verbundsystem bietet es den höchsten Brandschutz der Baustoffklasse A1 (nicht brennbar).

weber.therm circle: das erste rückbaubare Wärmedämm-Verbundsystem

Das diffusionsoffene Premium-System hält durch seine hohe Masse und gute Wärmespeicherfähigkeit im Winter die Wärme im Haus und im Sommer die Hitze draußen. Dies begünstigt nach Niederschlag oder Tau die schnelle Trocknung der Fassadenoberfläche und beugt so Veralgung vor. Mit mineralischen AquaBalance-Oberputzen und -Farben wird die Fassade zusätzlich langfristig gegen Algen- und Pilzbewuchs geschützt. Die umweltschonende AquaBalance-Technologie beruht auf einem physikalischen Prinzip und kommt ohne biozide Zusätze aus. Durch den soliden, vollmineralischen Aufbau verbessert das System zudem den Schallschutz. Mit einer robusten, bis zu 25 mm dicken Putzschicht eignet sich weber.therm circle auch für hoch beanspruchte Fassaden.

Das im System integrierte Separationsgewebe lässt sich beim Rückbau bahnenweise lösen und mitsamt der Putzschicht abziehen. Nachdem der Putz mechanisch vom Gewebe getrennt wurde, geht beides wieder in den Produktionsprozess ein.

Premium-WDVS. Zero Waste

Zusätzlich zu diesen Vorteilen ist weber.therm circle das erste rückbau- und recyclierbare Wärmedämm-Verbundsystem. Dadurch, dass das System ohne Klebemörtel mechanisch an der Wand befestigt wird, kann es im Rahmen einer energetischen Modernisierung auch auf problematischen Altuntergründen aufgebracht werden, die nur eine geringe Klebehaftung aufweisen. Ein in den speziell entwickelten Grundputz eingebettetes Separationsgewebe sorgt dafür, dass es vollständig rückgebaut und sortenrein getrennt werden kann. Beim Rückbau wird zunächst die Putzschicht rasterförmig aufgeschnitten, dann wird das Separationsgewebe von der Baggerschaufel gegriffen und bahnenweise mitsamt dem Putz sauber abgezogen. Die einzelnen Komponenten können so getrennt und einer Wiederverwertung zugeführt werden.

Dank des vollmineralischen Aufbaus und der soliden, dickschichtigen Putzschicht mit AquaBalance-Techologie bietet weber.therm circle alle Eigenschaften eines Premium-WDV-Systems.

Bewährte Verarbeitung

Die Verarbeitung des innovativen Systems ist unkompliziert: Die Dämmplatten werden ohne Klebemörtel mit versenkten Schraubdübeln an der Wand befestigt. Durch Einsetzen von Dübelrondellen wird Wärmeverlust verhindert und der spätere Rückbau ermöglicht. Direkt auf die Dämmplatte wird ein massiver Grundputz mit einem Separationsgewebe aufgebracht. Auf die Separationsschicht folgt die Armierungsschicht. Die Ausführung von Ecken und Anschlüssen erfolgt analog zu üblichen WDV-Systemen. Mit dem Oberputz wird die dritte und letzte Putzschicht aufgetragen.

weber.therm circle beantwortet eine wichtige Zukunftsfrage: Was geschieht mit Wärmedämm-Verbundsystemen nach dem Rückbau? Ab sofort können die Komponenten sauber getrennt und wieder in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden.

weber.therm circle

Das erste WDVS, das alles kann.