Innentüren und Treppen

Solitäre im Raum

Treppen sind ein wichtiger Bestandteil in modernen „nach oben offenen“ Wohnkonzepten. Sie verbinden Etagen, erschließen Emporen und Galerien. Entsprechend werden sie nicht nur als Funktionselemente gesehen, sondern – ähnlich wie Möbelstücke – als Blickfang und Designobjekte. Die Herausforderung: Schönheit und geringen Platzbedarf in eine Einheit zu bringen. Entsprechend groß ist die Auswahl an Modellen.

Wendeltreppe mit Metallgelaender Gebr. DOLLE GmbH

Spindeltreppen – klassisch schön und raumsparend

Sie verbinden Design und Funktion, geben Sicherheit und sparen dabei ein Optimum an Fläche: Spindeltreppen. Sie haben meistens einen Durchmesser zwischen 120 und 140 cm. Wer sie in Form eines Komplettpakets bestellt, erhält sie inklusive Mittelkern aus Stahl oder Alu, Geländer, Metallgeländerpfosten, Handlauf und schönen, organisch und raumsparend ausgeführten Holzstufen.

Bodentreppen energiebewusst planen

Zugänge zum ungeheizten Dachboden benötigen keine „Dauertreppe“. Bodentreppen aus Holz oder Alu genügen, wenn z.B. eine Wartung am Dach oder an der Dämmung erforderlich ist. Wichtig: die energiesparende Ausführung und der luftdichte Anschluss an die Dachdämmung, damit wertvolle Wärme nicht ins ungeheizte Dachgeschoss entweicht. Komplettlösungen unserer Hersteller punkten mit bauteilgeprüften U-Werten zwischen 1,1 und 0,49 W/m2K (je kleiner der Wert, desto besser die Dämmung).