Solar

Energiewende im eigenen Haus dank Sonnenenergie

Die Energiekosten steigen und die fossilen Brennstoffe werden knapp. Warum nicht also Strom selbst erzeugen? Von einer Photovoltaik-Anlage profitieren heute immer mehr Hausbesitzer. Dabei erhöht sich die Rentabilität einer Photovoltaik-Anlage gerade durch den Eigenverbrauch. Denn der private Energieerzeuger auf dem Dach macht unabhängig von steigenden Strompreisen und sinkender Einspeisevergütung.

www.Energie-Fachberater.de Die eigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach: Steigende Energiepreise und die sinkende Einspeisevergütung machen den Eigenverbrauch zunehmend interessant

Ein Quadratmeter Solarmodule auf dem Dach entlasten die Umwelt wie vergleichsweise rund 260 Quadratmeter Mischwald. In Zeiten extremer Umweltbelastung ist eine solche emissionsfreie und klimaschonende Energieerzeugung gefragter denn je. So nutzen in Deutschland bereits mehr als acht Millionen Menschen das kostenlose Sonnenlicht zur umweltfreundlichen Strom- und Wärmeerzeugung. Das schützt vor horrenden Strompreiserhöhungen und schont die Haushaltskasse dauerhaft.

Insbesondere der Eigenverbrauch macht eine Photovoltaik-Anlage heute rentabel. Zwar erwirtschaften Hausbesitzer mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach einerseits eine gesetzlich festgelegte Vergütung für den Strom, den sie nicht verbrauchen. Doch diese Einspeisevergütung sinkt stetig. Seit dem 1. August 2013 beträgt die Vergütung für neu installierte Photovoltaik-Anlagen nicht einmal mehr 15 Cent pro Kilowattstunde (14,80 Cent für kleine Anlagen). Auf der anderen Seite steigen die Kosten für Haushaltsstrom immer mehr an. Im Durchschnitt stellt der Stromanbieter zwischen 24 und 28 Cent/kWh in Rechnung.

Diese Differenz zwischen Einspeisevergütung und Strompreis macht klar: Die eigene Nutzung der solaren Energie ist derzeit deutlich attraktiver als die Einspeisung ins öffentliche Ne

Starten auch Sie Ihre eigene Energiewende!

Aktuell profitieren Hausbesitzer von den niedrigen Kaufpreisen für Photovoltaik-Anlagen. So sind die Anschaffungskosten für Solarstromanlagen seit 2006 um bis zu 50 Prozent gesunken. Moderne Photovoltaik-Anlagen können über 20 Jahre zu stabilen Preisen Strom liefern. Und die Kosten für Anschaffung und Aufbau einer Photovoltaik-Anlage lassen sich mit einer KfW-Förderung reduzieren – vorausgesetzt bestimmte Standards werden eingehalten.

Eine Energiefachberatung bei Ihrem EUROBAUSTOFF-Fachhändler unterstützt Sie bei der Auswahl Ihrer Photovoltaik-Anlage und empfiehlt qualifizierte Fachbetriebe für die Montage – für mehr Energieeffizienz im eigenen Haus.