Landschaftsbau

Betreten erbeten, Einfahrt erwünscht!

Hof- und Garageneinfahrten sind die Visitenkarte eines Hauses. Eingangsbereiche fallen Besuchern als erstes auf und sorgen für Willkommensgefühle, wenn sie offen, großzügig und passend zum Gebäudestil des Hauses gestaltet sind. Wichtig: robuste Bodenbeläge, die Verkehrsbelastungen und Witterungseinflüssen standhalten. Außerdem muss eine Hofeinfahrt zuverlässig entwässert werden, sonst drohen Überflutungen, Pfützen, Schmutz und Schäden an der Haussubstanz.

Große Hauseinfahrt KANN GmbH Baustoffwerke

Einfahrt und Eingang: im Duo noch wirksamer

Gestalten Sie den Zugangsbereich zu Ihrem Haus in Abstimmung mit der Garageneinfahrt, sofern dies architektonisch möglich ist. Dabei helfen Fertigelementsysteme mit Pflastersteinen und Platten, Stufenelementen, Palisaden und Bordsteinen in verschiedenen, aufeinander abgestimmten Stilrichtungen und Farbgebungen – von mediterran-rustikal bis zu nüchtern-urban in eleganten Anthrazit-Weiß-Tönen. Natursteine machen Zufahrten und Zugänge zu echten Aha-Erlebnissen! Edle Alternative: ein Hofbereich mit Boden aus feinem Kies oder Splitt. Diese Belagvariante spart Kosten und wirkt ausgesprochen edel.

Elegant „Hof halten“: mit stilvoller Beleuchtung

Penter-Pflasterklinker mit integrierten LED-Lichtelementen lassen Fußwege und Einfahrten in stimmungsvollem Licht erstrahlen. Sie erhöhen zugleich die Sicherheit bei Dämmerung und in der Nacht. Die Pflasterklinker sind mit einer LED-Technik ausgestattet, die ein schmeichelndes mattweißes oder klares hellweißes Licht erzeugen. Andere Lichtfarben sind auf Wunsch erhältlich. Weitere Vorteile der LED's: geringe Betriebsspannung, niedriger Energieverbrauch, Wartungsfreiheit und eine Lebensdauer von bis zu 40.000 Stunden. Die Pflasterklinker können mit einer Radlast von bis zu 1,5 Tonnen befahren werden.